Qualitätskommission

Die Qualitätskommission des Spitals Uster ist verantwortlich für Planung, Controlling und Massnahmen zur Verbesserung der Qualität.

 

Die Kommission besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Spitalleitung, der Kliniken, des Pflegedienstes und der Hauswirtschaft.

Sie ist beauftragt mit:

  • der Koordination der Qualitätsziele, Messungen und Erhebungen.
  • der strategischen Weiterentwicklung von CIRS und CIRRNET.
  • der Analyse der Ergebnisse und allenfalls der Implementierung von Massnahmen aus verschiedenen Qualitätsorganen (Outcome, Stiftung Patientensicherheit, Komplikationenliste SGIM, AQC, ASF, usw.)
  • der Kommunikation der Qualitätsresultate nach innen und aussen.
  • der regelmässigen internen Information mittels Qualitäts-Newsletter.
  • der Bewertung von Vorschlägen zur Qualitätsverbesserung aus dem Ideenmanagement.
  • dem Prüfen von weiteren Zertifizierung innerhalb der Qualitätssicherung.

Zielsetzungen

Die Qualitätskommission arbeitet nach den Zielsetzungen:

  • Förderung von Qualitätsverständnis für eine gute objektive und subjektive Qualität bei allen Mitarbeitenden
  • Förderung des interdisziplinären Austausches sowie Optimierung und Entwicklung der Zusammenarbeit
  • Optimale Koordination der Qualitätsmessungen
  • Alle beteiligten Mitarbeitenden sind über die jeweiligen Messungen und deren Ergebnisse informiert.
  • Regelmässige Kommunikation der Kommissionstätigkeit über verschiedene Organe wie Newsletter, Intranet, Internet, Hauszeitschrift, usw.

Mitglieder der Qualitätskommission

  • Sofie Perll, Leiterin Organisation & Entwicklung, Vorsitz
  • Daniel Schiefelbein, Leiter Pflegedienst, Stv. Vorsitz
  • Vilija Greuter, Qualitätsmanagerin
  • Alexandra Kern, Leitende Ärztin Frauenklinik
  • Dr. Lutz Seebach, Leitender Arzt Medizinische Klinik
  • Simone Jud, Leiterin Hauswirtschaft
  • Franziska Mathis, Leiterin Bildung und Entwicklung, Pflegedienst

Kontakt

 

Zurück