Um- und Erweiterungsbau

Das Spital Uster plant einen Um- und Erweiterungsbau. Im Akutbereich wird Raum für bis zu 270 Betten geschaffen (heute 207 Betten). Zudem werden vier Stationen an die Stiftung Zürcher RehaZentren vermietet. Die Projektkosten werden mit 300 bis 350 Millionen Franken veranschlagt. Der Bau wird über die Aufnahme von Fremdkapital finanziert und soll bis 2023 abgeschlossen sein.

 

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage zum Um- und Erweiterungsbau sowie in der Broschüre

Spital Uster: Um- und Erweiterungsbau / Antworten auf die wichtigsten Fragen / Stand Richtprojekt, April 2016

Modell mit weiterführenden Erklärungen

Visualisierung: Blick auf den neuen Eingang.
Visualisierung: Blick von der anderen Seite des Haupteingangs
Visualisierung: Blick vom Park auf das Spital
Visualisierung: Blick in die Eingangshalle.
Zurück