Aus- und Weiterbildung im Spital Uster

Arbeiten Sie gern mit und für Menschen? Suchen Sie einen abwechslungsreichen Beruf und vielseitige Entwicklungs- und Karrierechancen? Dann liegt Ihre berufliche Zukunft womöglich bei uns.

 

Ausbildung Spital Uster 

 Ausbildung im Spital Uster auf einen Blick

 

Mehr Informationen erhalten Sie auch am Infotag Gesundheitsberufe: 25. März 2017, 9-12 Uhr

 

Berufslehre (EFZ)

Fachfrau/mann Betreuung Kinder EFZ  
Fachfrau/mann Betriebsunterhalt EFZ
Fachfrau/mann Gesundheit EFZ
Fachfrau/mann Hauswirtschaft EFZ
Kauffrau/mann EFZ
Köchin/Koch EFZ 
Diätköchin/Diätkoch EFZ
 

Höhere Fachschule (HF)

Dipl. Biomedizinische/r Analytiker/in HF 
Dipl. Fachfrau/mann für Medizinisch-Technische Radiologie HF
Dipl. Fachfrau/frau Operationstechnik HF

Dipl. Pflegefachfrau/mann HF

Dipl. Pflegefachfrau HF mit Schwerpunkt KJFF

Dipl. Rettungssanitäter/in HF
 

Fachhochschul-Studiengang (FH)

Ernährungsberater/in BSc
Hebamme BSc FH
Pflegefachfrau/mann BSc FH
Physiotherapeut/in BSc FH 
 

 Nachdiplomstudium

Dipl. Experte/in Anästhesiepflege NDS HF
Dipl. Experte/in Intensivpflege NDS HF
Dipl. Experte/in Notfallpflege NDS HF
 

Facharztausbildung

Chirurgische Klinik
Frauenklinik
Medizinische Klinik
Anästhesie
Radiologie
 

Diverses

Schnupperwoche 
Zivildienst
Fortbildung für Pflegefachpersonen
Förderung des Späteinstiegs in die Ausbildung Pflege HF
Quereinstieg in den Pflegeberuf
Wiedereinstieg in den Pflegeberuf 

 

Einige Berufsbezeichnungen sind nur in weiblicher Form angegeben. Jede Ausbildung kann sowohl von Frauen wie Männern absolviert werden.