Angebot Orthopädie

Als Fachärzte für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates bieten wir Ihnen eine kompetente Beratung und Behandlung bei Beschwerden des Bewegungsapparates an.

 

Die häufigsten Beschwerden sind akute oder chronische Schmerzen oder Funktionseinschränkungen von Gelenken, der Wirbelsäule oder der umgebenden Weichteile (Muskeln, Sehnen, Bänder). Ursachen können Unfälle oder Verletzungen, Überlastungen, Abnützungen oder Entzündungen sein.

Wir führen problemorientierte Abklärungen durch, beraten und planen mit Ihnen die Therapie.

Breite Palette an Behandlungsmöglichkeiten

  • Infiltrationen
  • Einleitung konservativer Therapieansätze (Physiotherapie, Ergotherapie, Einlagen, Hilfsmittel)
  • Gelenksersatz / Kunstgelenke (Schulter, Hüfte, Knie, Oberes Sprunggelenk)
  • Arthroskopische / Schlüsselloch-Chirurgie (Schulter, Ellenbogen, Knie, Oberes Sprunggelenk)
  • Rekonstruktion von Sehnen, Bändern (Rotatorenmanschette, Kreuzbandersatz, etc.)
  • Beinachsen- und Beinlängenkorrekturen
  • Fussoperationen (v.a. Hallux, Hammer-/ Krallenzehen)

Leistungsspektrum


 

Nicht-operative, konservative Behandlungen inklusive Infiltrationen  sowie Einleitung konservativer Therapieansätze (Physiotherapie, Ergotherapie, Einlagen, Hilfsmittel) bei:

  • Knorpelabnutzungen, Arthrose aller Gelenke
  • Sehnenansatzreizungen (z.B. Epicondylopathie, Patellaspitzensyndrom)
  • Sehnen-, Muskel-, Bandverletzungen
  • u.a.

Gelenkerhaltende Operationen i.B. Schlüsselloch-Operationen (Gelenkspiegelung/Arthroskopie von Schulter, Ellenbogen, Knie, Oberes Sprunggelenk

Schulter:

  • Rotatorenmanschettenrekonstruktion (i.d.R. arthroskopisch)
  • Bizepssehnenrekonstruktion (i.d.R. arthroskopisch)
  • Stabilisierung der Schulter (i.d.R. arthroskopisch z.B. Bankart, Latarjet)
  • Stabilisierung des Schultereckgelenkes, ACG (i.d.R. arthroskopisch)
  • Acromioplastik/Defiléerweiterung incl.Schleimbeutelentfernung (i.d.R.arthroskopisch)
  • Resektionsplastik bei Schultereckgelenksarthrose, ACG (i.d.R. arthroskopisch)

Ellenbogen:

  • Gelenkspiegelung/Arthroskopie bei Knorpelläsionen/Arthrose, Gelenkkörpern, Bewegungseinschränkungen
  • Tennis-, Golfer-Ellbogen (Epikondylopathien)
  • Stabilisierungen des Ellbogens
  • Band-, Sehnenläsionen

Knie:

  • Kniegelenkspiegelung für Meniskusteilresektion ggf. Naht- und Knorpelbehandlung
  • Bandläsionen i.B. Kreuzbändern (VKB/HKB, i.d.R. arthroskopisch)
  • Kniescheibenverrenkungen,-luxationen

Fuss:

  • Hallux-/Vorfusskorrektur
  • Hammer- /Krallenzehenkorrektur
  • Rückfusskorrekturen (Versteifungen, OSG-Prothese)
  • Sehnenrekonstruktion
  • Tarsaltunnelsyndrom
  • Morton-Neuralgie
  • Metatarsalgien (Mittelfussschmerzen)

Gelenkersatz/Kunstgelenke/Prothesen (Schulter, Hüfte, Knie, Oberes Sprunggelenk)

Schulter:

  • konventionelle, minimalinvasive Schulterprothesen
  • inverse Schulterprothesen

Hüfte:

  • minimalinvasive Hüftprothesen (konventionelle unzementierte Prothese)
  • minimalinvasive Kurzschaftprothese (unzementierte kurze Prothese)
  • Hüft-Prothesenwechseloperationen

Knie:

  • Knie-Totalprothese (konventionelles oder patienten-spezifisches Instrumentarium)
  • Teilprothese des Kniegelenkes (Innen-, Aussenseite oder Kniescheibe)
  • Knie-Prothesenwechseloperationen

Fuss:

  • Sprunggelenksprothese 

Unfallchirurgie/Traumatologie des Bewegungsapparates

Individuelle Beratung und zeitgerechte Behandlung bei Unfällen oder Sportverletzungen mit:

  • Knochenbrüchen
  • Verletzungen von Gelenken, Bändern und Sehnen

des Bewegungsapparates

Team

Porträt

Wir behandeln Patientinnen und Patienten mit Beschwerden am Bewegungsapparat.


Als Teil der Chirurgischen Klinik des Spitals Uster behandeln wir Patienten mit Beschwerden am Bewegungsapparat. Dazu gehört sowohl die orthopädische Chirurgie abnützungsbedingter Veränderung, als auch unfallbedingte Schädigungen an Sehnen, Bändern, Gelenken und Knochen.

Orthopädische Versorgung des Einzugsgebietes

Die orthopädische Abteilung besteht aus drei operativ tätigen Orthopäden: Dr. med. Matthias Rink, Leitender Arzt, Yaw Beatty-Jakobi, Stv. Leitender Arzt Orthopädie, sowie Dr. med. Jean-Claude Küttel, Belegarzt am Spital Uster. Er führt seine Praxistätigkeit ausserhalb des Spitals durch, operiert seine Patienten im Spital und nimmt auch an den orthopädischen Diensten teil. Konsiliarisch unterstützt Dr. med. Daniel Krapf im Bereich der Fusschirurgie.

Kontakt

Dr. med. Matthias Rink

Leitender Arzt, FMH Orthopädie/Traumatologie des Bewegungsapparates

Yaw Beatty-Jakobi
Stv. Leitender Arzt Orthopädie 

Sekretariat:  

Rahel Bienz und Ramona Hahn

Tel.:

+41 (0)44 911 20 64

Fax:

+41 (0)44 911 15 50

E-Mail

 


Für eine fachärztliche orthopädische Beurteilung können Sie sich wie folgt anmelden:

  • über Zuweisung durch den Hausarzt (bevorzugt)
  • Selbstzuweisung (telefonisch) über unser Sekretariat

Bitte bringen Sie zur Konsultation allfällig vorhanden Röntgenbilder sowie vorbestehende medizinische Unterlagen (OP-Bericht etc.). Ebenso benötigen Sie Ihren Versicherungsausweis der Krankenkasse oder die Unterlagen von Ihrer Unfallversicherung (Unfallschein).

Sie finden uns an der Wagerenstrasse 2

Unsere Praxis befindet sich im Nebengebäude des Spitals an der Wagerenstrasse 2, direkt beim Besucherparkplatz. Im gleichen Gebäude hat auch der Blutspendedienst Uster seinen Sitz.

Postanschrift

Spital Uster
Orthopädie
Brunnenstrasse 42
8610 Uster


Dr. med. Jean-Claude Küttel

Belegarzt, FMH Orthopädie/Traumatologie des Bewegungsapparates

Tel.:            

+41 (0)44 943 55 00

Fax:

+41 (0)44 943 55 01

Postanschrift

Praxis Ortho Reha Sport
Dr. med. Jean-Claude Küttel
Brunnenstrasse 1
8610 Uster

Homepage Ortho Reha Sport